59. Treffen - Service Discovery mit etcd und Consul

Wann

Dienstag, 17. Januar 2017 – 18:30 bis ca. 21 Uhr

Was

  1. Begrüßung
  2. Service Discovery am Beispiel von etcd – Vortrag von Christopher J. Ruwe
    Im Cloud-Umfeld wird bei Laständerungen horizontal skaliert und werden Wartungen wie patchen u.ä. oft durch rebuild der gesamten Maschine durchgeführt.
    Auftauchen und Verschwinden ganzer Maschinen bedingt Auftauchen und Verschwinden des Service. Auf einen Service wird dann über ggf schnell wechselnde tcp endpoints zugegriffen. Unter der Voraussetzung, daß die Services tatsächlich stateless oder aber daß die Applikation state redundant sind, kann dies sehr schnell erfolgen. Klassisches Konfigurationsmanagement erreicht die erforderlichen Geschwindigkeiten nicht.
    Verteilte key-val DBs und Autoregistrierung von Services lösen das Problem, Service Consumers die Partner bekannt zu machen über a) DNS SRV records oder b) watches und config file templates.
    Etcd und consul sind zwei verteilte Datenbanken für solche Anwendungen, wobei etcd eher für clustering von stateless Maschinen (CoreOS, Kubernetes) und consul eher zum Schalten von Webapplikationen genutzt wird.
  3. Erstellung hochverfügbarer Dienste mit Consul – Vortrag von Stefan Husch
    Consul ist ein verteiltes Service Discovery Tool. Das in Go geschriebene Programm ist für viele Plattformen verfügbar, unter anderem für Solaris 11 bzw. Illumos. In diesem Vortrag will ich aufzeigen, wie Consul bei der Erstellung von hochverfügbaren Diensten verwendet werden kann. Das Ziel ist es Gateways, Loadbalancer und auch Datenbanken hochverfügbar zu halten.
  4. Diskussion

Wer über eigene Projekte oder aktuelle Fragestellungen in Solaris-oiden Betriebssystemen sprechen oder sein kniffliges Problem anderen vorlegen möchte, ist gern eingeladen, noch etwas zur Agenda beizutragen.

Wo

Goethe Universität Frankfurt
Campus Bockenheim
Juridicum/Mehrzweckgebäude
10. OG (Raum wird noch bekanntgegeben)
Senckenberganlage 31/33
60325 Frankfurt am Main

→ Wegbeschreibung, Google Maps Karte

Verpflegung

Getränke werden gestellt. Pizza für angemeldete Teilnehmer auf Umlage.

Anmeldung

Bitte über den Doodle anmelden, damit wir planen können!

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und in der Zukunft viele weitere spannende und kurzweilige Treffen.

‘Noch was:’ Teilnehmen darf natürlich jeder der mag ;-) !!!

  • Die Teilnahme ist kostenfrei
  • Mitgliedschaft bei dem FRAOSUG Alias ist nicht erforderlich
  • Lediglich ist ggf. eine Beteiligung an der Verpflegung erwünscht (siehe jeweils die Einladung)
  • Beiträge aus dem erweiterten Solaris Umfeld sind jederzeit willkommen

Weitere Termine